Individuelle Logistiklösungen

Maßgeschneidert für das Einsatzgebiet konstruieren und bauen wir die passenden Produkte. Mit dem Wissen unserer Mitarbeiter und der Erfahrung aus vielen Projekten kommen wir regelmäßig zu praktischen und wirtschaftlich interessanten Lösungen.

> 3.000 Projekte

erfolgreich abgeschlossen

Was ist ein Sonderladungsträger?

Ein Sonderladungsträger definiert sich als ein maßgeschneidertes Lademittel, das speziell für den Transport und die Lagerung eines Produkts mit besonderen Anforderungen entwickelt wird. Diese unterscheiden sich durch ihre Größe, Form, Gewicht und andere spezifische Eigenschaften von herkömmlichen Ladungsträgern und bieten dabei eine Vielzahl an Vorteilen. Vom optimalem Schutz der Waren, bis hin zur Einbindung in automatisierte Produktionsprozesse bieten Sonderladungsträger ein breites Spektrum an Möglichkeiten.

Wie sieht ein Sonderladungsträger aus?

Sonderladungsträger sind so individuell wie die Anforderungen, welche sie erfüllen. Hier erhalten Sie einen kleinen Überblick über von Elkas entwickelte und produzierte Sonderladungsträger für verschiedene Einsatzzwecke. Vornehmlich handelt es sich dabei um Sonderladungsträger für die Automobilindustrie, da hier besonders viele komplexe und empfindliche Bauteile gehändelt werden.

Von Elkas entwickelte SLT

Sonderladungsträger für Motorhauben

Sonderladungsträger für
Motorhauben

Bei diesem SLT handelt es sich um ein Transportgestell, welches für die schonende Lagerung und den sicheren Transport von Motorhauben für die Nutzfahrzeugindustrie entwickelt wurde.

Länge x Breite x Höhe1900 x 1200 x 1250 mm
Taragewicht184 kg
Füllgrad10 Stk.
Sonderladungsträger für Seitenteile

Sonderladungsträger für
PKW-Seitenteile

Bei diesem Sonderladungsträger handelt es sich um ein Gestell für PKW-Seitenteile mit einer automatischen Verriegelung. Die Niederhalter können sowohl automatisch als auch manuell ver- und entriegelt werden.

Länge x Breite x Höhe2500 x 1200 x 2000 mm
Taragewicht372 kg
Füllgrad12 Stk.
Sonderladungsträger für Kotflügel

Sonderladungsträger für
PKW-Kotflügel

Dieser Sonderladungsträger ist mit einer manuellen Verriegelung ausgestattet und so gestaltet, dass die hochempfindlichen Außenhautteile sicher gelagert und ideal transportiert werden können.

Länge x Breite x Höhe2400 x 1600 x 1500 mm
Taragewicht281 kg
Füllgrad12 Stk.
Sonderladungsträger für Gefache

Sonderladungsträger für
C-Säulen

Der SLT ist für den Transport und die Lagerung von C-Säulen für PKWs entwickelt worden und bietet einen optimalen Schutz durch die Vereinzelung der Gefache und der Kunststoffplane auf der Bedienerseite.

Länge x Breite x Höhe1600 x 800 x 1500 mm
Taragewicht157 kg
Füllgrad12 Stk.

Sonderladungsträger für
Diesel-Motoren

Dieser zusammenlegbare Sonderladungsträger für Diesel-Motoren kann einhändig ver- und entriegelt werden. Durch das Klappgelenk lässt sich der SLT  in unbeladenem Zustand volumenreduziert einlagern und transportieren.

Länge x Breite x Höhe2400 x 1500 x 520 mm
Taragewicht349 kg
Füllgrad6 Stk.

SLT als zusammenlegbares
Rungengestell

Das Rungengestell kann mithilfe von Zentrierplatten im Automatikbetrieb präzise positioniert werden. Die teilweise verzinkten Rungen sind klappbar ausgeführt, um wertvolle Lager- und Transportkapazitäten einzusparen.

Länge x Breite x Höhe2400 x 1800 x 1240/500 m
Taragewicht443 kg
Nutzlast1000 kg
Füllgrad6000 kg

Sonderladungsträger für
Elektroden

Bei diesem Sonderladungsträger handelt es sich um ein Spezialgestell, welches für den sicheren Transport und die Einlagerung von empfindlichen Elektroden aus gepresstem Graphit für die Stahlindustrie entwickelt wurde.

Länge x Breite x Höhe1210 x 1200 x 650 mm
Taragewicht717 kg
Füllgrad3 Stk.

Spezialpalette
für die
Gießereiindustrie

Bei diesem Sonderladungsträger handelt es sich um eine sehr robuste Spezialpalette, welche für die vollautomatische Einlagerung von Kernen entwickelt wurde. Dieser SLT wird insbesondere der Gießereiindustrie erfolgreich eingesetzt.

Länge x Breite x Höhe2000 x 800 x 680 mm
Taragewicht116 kg

Die Bilder verschiedener von Elkas entwickelter Sonderladungsträger lassen es schon vermuten: Der Variantenreichtum im Bereich dieser individuellen Logistiklösungen ist schier unendlich groß. Ihre Komplexität richtet sich dabei nach den Produkten und Waren, die in ihnen gelagert und transportiert werden sollen. Die Prozesse innerhalb ihres Unternehmens und auch bei Ihren Kunden werden bei der Konstruktion eines Sonderladungsträgers ebenfalls berücksichtigt.

Je nach konkreten Anforderungen ist es möglich, dass man „einfache Sonderladungsträger“ auf Grundlage standardisierter Logistik-Ladungsträger entwickeln kann. Mit zunehmender Komplexität der Waren und Prozesse werden die Konzepte dann auch raffinierter. Möchten Sie einmal über Ihr Sonderladungsträger-Projekt mit unseren Experten sprechen? Dann melden Sie sich doch gerne telefonisch unter der +49 6462 9195-0. Gerne können Sie uns Ihre Projektanfrage hier schicken. Wertvolle Informationen zu den Vorteilen sowie dem Ablauf bei der Entwicklung eines Sonderladungsträgers erfahren Sie im Folgenden.

Die Vorteile von Sonderladungsträgern für Ihre Logistik

Sonderladungsträger sind immer auf die Anforderungen Ihrer Produkte und Prozesse maßgeschneidert. Die starke Individualisierung bietet zahlreiche Vorteile gegenüber Standardlösungen.

Sicherer Transport

Sonderladungsträger bieten optimalen Schutz für den Transportweg und schützen die Ware auf Wunsch auch vor neugierigen Blicken.

Sichere Lagerung

Sicheres Stapeln im Blocklager oder die optimale Ausnutzung von Lagerraum im Regallager? Mit maßgeschneiderten Sonderladungsträgern ist dies möglich.

Einbindung in automatisierte Prozesse

Die Sonderladungsträger werden so konstruiert, dass sie sich ideal in automatisierte Fertigungsprozesse einbinden lassen.

Arbeitszeit einsparen

Optimiertes Handling anhand Ihrer Prozesse spart Arbeitszeit und damit wertvolle Ressourcen in Lager und Produktion.

Frachtkostenersparnisse

Eine für den Versand optimierte Packdichte und die Leergutreduktion zeichnen Sonderladungsträger von Elkas aus und helfen dabei, Frachtkosten- und Handlingersparnisse zu realisieren.

Arbeitsunfällen vorbeugen

Sonderladungsträger sind kein dahingeschustertes Provisorium, sondern ein optimiertes und maßgeschneidertes Produkt. Die perfekte Eingliederung in betriebliche Abläufe beugt Arbeitsunfällen vor.

Verpackungsmüll vermeiden

Sparen Sie Wickelfolie und anderes Einweg-Verpackungsmaterial mit Sonderladungsträgern, die aufgrund ihrer Konzeption die Ware vor Verschmutzungen und Beschädigungen schützen

CO₂ Ersparnis

Durch Leergutreduktion, Laderaumverdichtung, geringeren Schadensquoten und der Vermeidung von Verpackungsmüll - Sonderladungsträger können auf vielfältigen Wegen CO₂ einsparen.

Möchten Sie die Vorteile für Ihr Unternehmen kennenlernen?

Mit unserer langjährigen Expertise unterstützen wir Sie gerne dabei die Vorteile von Sonderladungsträgern für Ihr Unternehmen zu identifizieren. Schicken Sie uns hierzu gerne Ihre Anfrage oder rufen Sie uns an.

Fragen Sie jetzt Ihren Sonderladungsträger an

Sie sind neugierig geworden und möchten erfahren, wie Elkas Sie bei Ihrem Sonderladungsträger Projekt unterstützen kann?

Fragen Sie jetzt Ihren individuellen Elkas Sonderladungsträger an oder nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Kontaktformular (slim)

Mo. - Do.: 8-17 Uhr / Fr.: 8-16 Uhr

Für Ihre schriftlichen Anliegen

Weidenhäuser Strasse 1-7
35075 Gladenbach

MB
WA
MG
PR
GS
RR
erfolgreich abgeschlossene Projekte
Bereits über 0
produzierte Ladungsträger
Mehr als 0 Millionen
Jahre Expertise im Behälterbau
Mehr als 0

Häufige Fragen kurz beantwortet Sonderladungsträger FAQ

Ein Sonderladungsträger ist ein individuelles Lademittel, welches meist auf ein einziges Produkt maßgeschneidert ist und mehrere Stück dieses Produktes zu einer Ladeeinheit zusammenfasst. Er bietet die optimale Grundlage für das Warenhandling dieses Produktes bei Lagerung, Transport und in der Fertigung.

Ein genauer Preis für einen Sonderladungsträger kann man nicht pauschalisieren, da es sich hierbei immer um individuelle Entwicklungen handelt. Sonderladungsträger, die auf einem bestehenden Logistik-Ladungsträger aufsatteln, können bereits für kleine dreistellige Beträge angeboten werden. Hochkomplexe Ladungsträger mit einem vielseitigem und herausforderndem Anforderungsprofil, sind hingegen deutlich teurer und im vier- bis fünfstelligem Bereich anzusiedeln.

Die Entwicklung eines Sonderladungsträgers von der ersten Idee bis hin zur Serienlieferung dauert bei Elkas für einfache Modelle ca. 12 bis 16 Wochen.